Home » Kapelle Mark Zwuschen     

Weitere Fortschritte im August 2010 in Mark Zwuschen

Metall zur Anprobe

Metall zur Anprobe

14.8., 9 Uhr, Mark Zwuschen: Die Tür-Gerüste (aus Metall) für die drei 2 x 2 Meter großen Kapellentüren werden probeweise eingehängt. Metallbaumeister Matthias Schulze aus Gadegast hat sie nach den Vorgaben des Vereins angefertigt. Die Türen sind dem Gebäude angepasst rund (“wie im Raumschiff”), werden in Kreuzform zehn quadratische Fensteröffnungen haben und jeweils vier Darstellungen biblischer Geschichte zeigen (von der Holzschnitzerin Elisabeth Kratz aus Seyda angefertigt). Auch der Altartisch wird heute gemauert, dazu wurden die Steine gestiftet; darauf soll dann (in den kommenden Tagen) die von Steinmetzlehrling David Oppermann aus Seyda gestaltete Altarplatte, die von seinem Meister Wotzlaff von den Dessauer Steinmetzwerkstätten gestiftete Altarplatte aufgebracht werden: Das Herzstück der Kapelle. – Nach dem probeweisen Einhängen und eventuellem Anpassen der Türen kommen sie nach Gerbisbach zum Verzinken, so dass eine lange Haltbarkeit und auch ein Nicht-Reagieren mit dem Eichenholz erreicht werden kann. – Die drei Türen stehen für das, was alle Zeit bleibt (nach 1 Korinther 13)  “Glaube”, “Liebe” und “Hoffnung”, die biblischen Geschichten sind darauf abgestimmt. Sie symbolisieren auch die Freiheit und Offenheit des christlichen Glaubens (“keine Mausefalle”), die Einladung nach allen Seiten. Einer stellte auch fest: “Man kann in die Kirche eintreten. Und man kann aus der Kirche austreten. Aber: Man kann dann auch wieder eintreten!” (= 3 Türen). – Wer noch etwas zum Kapellenbau beitragen kann, sei jetzt herzlich gebeten: Konto Kapelle Mark Zwuschen, Nr. 3000001122 bei der Sparkasse Wittenberg, BLZ 805 501 01. Spendenquittungen fürs Finanzamt werden ausgestellt.

13.8.: Firma Höhne Bau GmbH Mellnsdorf stiftet die Steine für den Bau des Altars der Kapelle Mark Zwuschen.

11.8.: Holzbildhauerin Elisabeth Kratz heute bei der Andacht im Diest-Hof mit dem Bild vom “Guten Hirten”. Morgen wird sie ihre Arbeiten an den 12 Bildern für die Kapelle abschließen.

2 Kommentare »

  • student grants schreibt:

    Pretty nice post. I just stumbled upon your blog and wanted to say that I have really enjoyed browsing your blog posts. In any case I’ll be subscribing to your feed and I hope you write again soon!

  • Shelli Larabell schreibt:

    Hey there this is a fantastic post. I’m going to e-mail this to my pals. I came on this while exploring on aol I’ll be sure to come back. thanks for sharing.