Home » Kapelle Mark Zwuschen, Neue Aktivitäten     

“Kommt, wir bauen eine Kapelle” – Einweihung der Kapelle Mark Zwuschen voraussichtlich am 17.08.2012 und weitere Neuigkeiten

(c) 2011 mitteldeutsche-kirchenstrasse.de

Erinnern wir uns: Am 31.März 2009 wurde der Verein Kapelle Mark Zwuschen gegründet und am05.September 2009 gab es anläßlich der Grundsteinlegung eine viel beachtete Bläserfeierstunde. Es sollte eine Kapelle entstehen, in der die Mark Zwuschener, Heidebesucher, Radtouristen und Wanderer zur Ruhe kommen können und dabei dem Evangelium von Jesus Christus begegnen.

Ein weiterer Meilenstein wurde mit dem Richtfest am 22.05.2010 erreicht: An diesem Tage wurde der kleinen kreisrunden Kapelle in Mark Zwuschen der Richtkranz aufgesetzt. Groß war die Begeisterung darüber. Gemeinsam wurde gebetet, man sang kirchliche Lieder und feierte anschließend in fröhlicher Runde bei Kaffee und Kuchen, den Mark Zwuschener Frauen gebacken hatten. Als Ehrengäste waren Studenten aus Valparaiso dabei. Den Höhepunkt bildete wohl der gemeinsame Gesang “Nun danket alle Gott”, abwechselnd in Deutsch und Englisch dargeboten.

(c) 2012 mitteldeutsche-kirchenstrasse.dePfarrer Thomas Meinhof aus Seyda war die Rührung über das (fast) gelungene Werk sichtlich anzumerken. In seiner Andacht dankte er allen für die Unterstützung des ehrgeizigen Projektes. Mit Freude wurde jetzt zur Kenntnis genommen, daß der Valpariso University Choir aus den USA mit 50 Sängerinnen und Sänger (Studentinnen und Studenten) am 04.Juni 2012 ein weiteres Mal die Kapelle in Mark Zwuschen besuchen und ein Konzert geben wird.

Mehr als 200 Unterstützer und Helfer fand das Kapellen-Projekt bisher. – Der Kapellenneubau in Mark Zwuschen ist ein ökomenisches Projekt und bezieht Lutheraner, Katholiken, Reformierte und Nichtchristen mit ein. Nun ist es soweit: Die Einweihung der Kapelle Mark Zwuschen soll am 17.August 2012 anläßlich des Mark Zwuschener Dorffestes 2012 gegen 19.00 Uhr erfolgen. Es ist beabsichtigt einen FestUmzug  vom Ort Mark Zwuschen bis hin zur Kapelle in Begleitung eines Spielmannszuges durchzuführen.

Das Kapellen Gebäude ist bereits jetzt allen zugänglich. Weitere Informationen unter mitteldeutschland-tour.de

Meditation:

[Meine Gedanken in der Kapelle]
Nun stehe ich hier in dieser Kapelle. Es ist still um mich geworden. Hierhergezogen sind wir durch die schönen Flämingdörfchen. Hinter mir habe ich den Straßenlärm gelassen. Durch eine schöne Wanderung bin beflügelt von der schönen Gegend. Es ist schön, hier ausruhen zu können. Gedanken dürfen kommen. Sie gehen zurück, an den Ort, von dem ich komme, an meine Arbeitsstätte, an meine Familie. Hier in dieser Kirche darf ich alles abladen. Alle Last und Sorge kann ich abstreifen und zurücklasssen. Hier vorne auf dem Altar darf ich es übergeben. Hier weiß ich mich aufgehoben. Ich komme zur Ruhe. Ich bin dankbar dafür, daß es hier Menschen gibt, die einen solchen Ort der Stille fördern. Mein hiesiger Aufenthalt gibt mir die Gelegenheit, mein Leben neu zu ordnen, über Gott und die Welt nachzudenken.
 
So manches könnte anders werden, wenn ich zurückkehre, wenn ich aus dieser Kapelle herauskomme, wenn ich mein Leben aus neu betrachte, in den Fläming hineinschaue und sehe, wie alles gedeiht und weitergeht. Auch mein Leben geht weiter, aber es geht anders weiter. Ich habe einen neuen Blick bekommen, eine neue Sicht. In der Kapelle nahe Naundorf kam ich zur Ruhe.
 
Herr, ich bin unterwegs. Auf meinen Weg begegnen mir Menschen. Menschen, die mich schon eine Zeitlang auf meinen Lebensweg begleitet haben und weiterhin begleiten. Auch an sie denke ich in diesen stillen Minuten. Frohgemut gehe ich aus dieser Kapelle wieder hinaus. Dafür haben mir diese paar Minuten der Stille in dieser Kapelle im Fläming geholfen. Möge dieser Ort noch vielen Hilfe und Möglichkeit zum Neuanfang sein.
[frei nach R.Theiler]
Weitere Termine sind:

17.05.2012 18.00 Uhr Chr. Himmelfahrt Abendmahlsandacht
26.05.2012 11.00 Uhr Sbd. vor Pfingsten – Taufe und Konfirmation (mit Bläsern der Seydaer Blasmusik  und Band)

 

Änderungen und Irrtümer vorbehalten!

Anmerkungen werden geschlossen.